Ein paar Worte zu meiner Person 

7.JPG

Auszüge aus einem Interview:

 

 1. Wann ist für dich ein Tag perfekt?

 Jeder Tag an dem ich aufwache, ist für mich perfekt.

 

 2. Für was bist du dankbar?

 Für meine tolle und verständnisvolle Familie, die mich in allem unterstützt.

 

 3. Bevorzugst du eher eine eisgekühlte Cola oder einen Cocktail mit Schirmchen?

Definitiv den Cocktail. Schirmchen kannste weglassen.

 

 4. Wen würdest du mitnehmen, wenn du Morgen auf den Mond fliegen könntest?

 Warum sollte ich auf den Mond fliegen? Ich besitze ein Grundstück auf dem Mars.

 

Das reicht Ihnen nicht?

Na denn ...

Hier kommen noch weitere Informationen über mich:

 

Geboren wurde ich in Hamburg und träumte schon als junges Mädchen davon, einmal die Welt zu erobern.

Bereits im Alter von 7 Jahren begann ich, mein erstes Comic zu zeichnen. Da ich jedoch nicht das Maltalent meines Vaters geerbt habe, blieb es bei diesem einen Versuch.

Als Teenager schrieb ich meinen ersten Jugendroman sowie diverse Kurzgeschichten und Gedichte für Familienfeiern.

In den 90ern zog es mich in meine Lieblingsstadt London. Dort studierte ich erst einmal Technical Theatre and Stage Management an der Guildhall School of Music and Drama, um danach an diversen Theatern innerhalb Europas zu arbeiten, bis die Passion zum Schreiben überhandnahm.

Damit begann das Unheil seinen Lauf.

Um meinen Kopf für neue Inspirationen freizubekommen, fotografiere ich alles was mir vor die Linse kommt und treffe mich mit meinen Freunden beim Stammtisch.