Plotmethoden

Für die meisten der schreibenden Zunft ist es wichtig zu plotten. Viele plotten sogar einzelne Kapitel.

Ich zähle mich eher zu den „Bauch-Schreibern“.


Zwar schreibe ich die Grundidee auf, und welchen Verlauf die Geschichte nehmen soll, allerdings ändert sich im Laufe des Schreibprozesses oftmals die Richtung.

Daher wäre plotten für mich ein größerer Zeitaufwand, sobald die Story einen neuen Verlauf nehmen würde.

Sofern man sich strickt an seinen Plot hält, passieren diese „Ausbrüche“ eher selten. Für Debütautor*innen kann es sehr hilfreich sein, um im späteren Verlauf den Faden nicht zu verlieren.

Daher muss jeder für sich entscheiden, ob er plottet, oder nicht.

Wie ergeht es dir damit?

#DeinSchreibjahr2021 #Selbsthilfemontag#kimrylee #selfpublishing#authorsofinstagram#authorsoffacebook#fantasybooks#thriller #kinderbuch #booksbabble #urbanfantasy #authorsofinstagramgermany #bookstagram

Featured Posts