Rose sagt: DANKE - Hilfe für Peter

Nach langer Zeit gab es mal wieder eine Convention im Norden.

Die Project Area 51 Convention in Kiel konnte in mehrfacher Weise Erfolge erzielen

Die Charity-Convention hat gezeigt, das nicht nur Star Wars, Star Trek und Stargate wunderbar zusammenpassen. Sogar die Mangas fühlten sich auf dieser Con wohl.

Die Project Area 51 war eine reine Charity Veranstaltung. Am Ende wurden die Veranstalter mit Spenden in Höhe von € 10.000,00 belohnt, die sie auf 3 Organisationen aufteilen:

  • TierTafel Kiel e.V.

  • hospiz-initiative kiel e.V.

  • inka e.V.

Ich sage: VIELEN DANK an alle Beteilgten für ihre Großzügigkeit.


Auch Rose 🐨 - die Koalabeauftragte vom Arc of Suspense - möchte sich ganz koala-like bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken. Ganze € 50,84 sind für die Koalahilfe zusammengekommen. Ich habe den Betrag auf glatte € 60,00 aufgerundet. Diesemal geht der Betrag an das Port Stephens Koala Hospital .

Mit diesem Geld möchten wir den Koala Peter unterstützen.

Peter hatte bereits als junger Koala einen schweren Start.

Als Baby verlor er seine Mutter. Zudem litt Peter unter Chlamydien, die ihn - hätte er keine Behandlung erhalten - erblinden lassen und eine Lungenentzündung!

Bei weiteren Untersuchungen fand der Tierarzt heraus, dass Peter Diabetiker ist!

Ja, auch Koala können Zuckerkrank werden. Peter ist 1 Koala unter 8, bei denen Diabetis diagnostiziert wurde. Nun benötigt er regelmäßig Insulin.

Doch Peter lässt sich nicht unterkriegen. Er ist ein Kämpfer und wir wollen ihn dabei unterstützen.


Wir wünschen Peter bei seinem weiteren Lebensweg alles Gute!


#koalalifematters #koalaschutz #koala #tierschutz #support #spende #unterstützung #australien #koalaliebe #portstephenskoalahospital #projectarea51 #charityconvention



Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic