Rose und Jones

Koala-Adoption läuft!


Mit 4 Jahren bekam ich einen Stoffkoala geschenkt. Irgendwie ist "Annakatarina", wie ich das Plüschtier genannt hatte, im Lauf der Zeit verloren gegangen. Noch immer denke ich an meine kleine ständige Begleiterin zurück.

2013 wütete das große Feuer an Australiens Ostküste. Als ich die Bilder im Fernsehen sah, musste ich weinen. Viele Koalas verbrannten, und verloren einen Großteil ihres Lebensraumes.

Nun bin ich auf das Koala-Hospital in Port Macquarie gestoßen, das sich rührend um erkrankte und verletzte Koalas kümmert. Sobald die Tiere genesen sind, werden sie wieder ausgewildert.

Leider trifft das nicht auf jeden Koala zu. Einige von ihnen leiden noch immer unter ihren Verletzungen, oder Traumata.

Ich konnte nicht anders, und musste einfach tätig werden. Doch die Auswahl fiel sehr schwer.

Ich hätte sie ALLE adoptieren wollen!

Ich habe mich für Jones und Rose entschieden.

Jones ist blind und Rose leidet unter einer Nierenunterfunktion. Zudem verhält Rose sich nicht koalatypisch ... Beide werden auf Lebzeit im Hospital bleiben. Umso mehr freue ich mich, dass ich dabei helfen kann, dass man ihnen im Koala-Hospital die nötige Zuwendungen zukommen lässt.


Du möchtest ebenfalls helfen?

Dann schau gern beim Koala-Hospital vorbei.

Dafür brauchst du noch nicht einmal in den Flieger zu steigen, um nach Australien zu reisen ... ;-)


Ein KLICK reicht.


Eine Patenschaft gibt es bereits für umgerechnet ca. 25 Euro (für E-Adoption) für 1 Jahr.

#koala #koalahospital #australien #support #Tierhilfe #tierschutz #hilfe #unterstützung #link

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic