Wordcount

Bei der Challenge vom #selfpublisher_verand und #tolino-media geht es heute um den aktuellen #wordcount.

8209 Wörter klingt erst einmal nicht so viel. Dennoch bin ich stolz auf meine Leistung, da ich neben meinem Vollzeitjob schreibe.


8209 Wörter, die ich für meinen Beitrag für eine Anthologie in abendfüllenden Stunden zu Papier …. äh … zu Computer ;-) gebracht habe. Die Finger klapperten über die Tastatur, Sätze erschienen auf dem Bildschirm, wurden wieder verworfen, archiviert, gelöscht, bis schließlich der Grundstock der Geschichte gelegt war. Nach mehrfacher Überarbeitung folgte das Lektorat.

Und nach Vollzug des Lektorats ging es munter weiter. Die Anmerkungen des Lektors verarbeiten, Passagen umschreiben, Absätze umstellen, etc.

Das Tolle daran: Ich bin fast fertig!

Nur noch ein paar Textpassagen sind zu überarbeiten, dann geht es ins Korrektorat.

Die geplante Veröffentlichung im Mai 2021 rückt in greifbare Nähe. :-)


Im Vergleich zur Wortzahl im Jahr 2020 ist das eine 400-prozentige Steigerung.

Das ist allerdings nicht verwunderlich, denn letztes Jahr hatte ich „Schneefine und Kristallino“ - eine Geschichte für Kinder ab 4 Jahre - herausgebracht. :-D

Dieses Buch beinhaltet per se weniger Worte, da es zusätzlich mit wundervollen Zeichnungen ausgestattet ist.


Für eine Kurzgeschichte benötige ich fast genauso viel Zeit wie für einen Roman. Das mag nun seltsam erscheinen, doch Kurzgeschichten folgen ihren ganz eigenen Regeln.

Eine „komprimierte“ Story zu schreiben, die einen guten Spannungsbogen enthält, verlangt nach einem speziellen Aufbau. Ausführliche Beschreibungen um Charaktere oder Umgebungen sind schlichtweg nicht umsetzbar. Dennoch sollte die Kurzgeschichte so aufgebaut sein, dass die Leserschaft sich ein Bild machen kann.

Die Herausforderung: In der Kürze liegt die Würze.

Zudem soll die Story rund und nicht abgehackt zu lesen sein.


Ich bin somit rundum zufrieden mit meinen 8209 Wörtern, die ich bisher verwendet habe.

Benötigst du auch so viel Zeit für eine Kurzgeschichte?

Falls nicht, hättest du einen Tipp für mich, wie ich sie schneller schreiben könnte?

#DeinSchreibjahr2021 #SelfpublisherFriday#kimrylee #selfpublishing#authorsofinstagram#authorsoffacebook#fantasybooks#thriller #kinderbuch #bookbabble #urbanfantasy #authorsofinstagramgermany #anthologie #kurzgeschichte #schreiben #shortstories #horror #grusel #autorenleben

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic